Blinder Aktionismus

Sympathisch ist der Schreibstil der Sibylle Berg. Absichtlich wirft sie die Dinge so durcheinander, dass der Leser zum Nachdenken gezwungen wird. In ihrem jüngsten SPON-Artikel ruft sie zu einem blinden Aktionismus auf. Im Berg’schen Bewusstseinsstrom fließen die Erregung über wachsenden Antisemitismus, Steinigungen, Atommülltransporte, die Startbahn West und unterirdische Bahnanlagen ineinander.

Protest als Selbstzweck

Bei dieser wirren Anhäufung wird es schwierig, zwischen wichtigen und unwichtigen Themen zu unterscheiden. Wahrscheinlich leiden auch viele Berufsprotestanten an dieser Orientierungslosigkeit. Meisterhaft beherrschen die Grünen den Protest als Selbstzweck.

Grüne Protestkultur

In Frankfurt protestieren die Grünen gegen die Erweiterung des Flugbetriebs.
In Berlin setzen sich die Grünen für die Eröffung des Flughafens Berlin Brandenburg ein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>