Waffen schaffen Wohlstand

Deutschlands Wohlstand beruht auch auf Waffenexporten. Unmoralisch sind sie trotzdem. Aus stoischer Sicht muss Deutschland weniger Wohlstand ertragen, um moralisch richtig zu handeln. Was wären die Folgen? Mit einer restriktiven Exportpolitik stünde weniger Geld für die soziale Absicherung der Schwächeren zur Verfügung. Wer würde in Deutschland am meisten leiden? Diejenigen, die sich nicht auf ihre Landgüter zurückziehen können. Radikale Pazifisten stammen zumeist aus besserem Hause.

3 commentaires sur “Waffen schaffen Wohlstand

  1. “Aus stoischer Sicht muss Deutschland weniger Wohlstand ertragen, um moralisch richtig zu handeln.”
    Lieber Zenon, ich als Stoiker, den man zu seiner Zeit auch als “Epiktet seiner Zeit” bezeichnet haben soll (ich erinnere mich nicht mehr genau), sage: Deutschland muss gar nichts ertragen. Überdies: Warum sollten Waffenexporte unmoralisch sein? (Sehen Sie das etwa auch so, wenn Israel, vom deutschen Steuerzahler mitfinanziert, deutsche U-Boote erhält?)

  2. Blut für Meinung

    Frieden schaffen mit Waffen,
    ist das gleiche, wie mit Benzin Feuer löschen!

    Blut für Meinung liebes Kind,
    Das macht viele Menschen blind.
    Nach dem Krieg, zum Gott erbarmen,
    Liegen sie sich wieder in den Armen.
    Wollen beste Freunde sein,
    Schlugen sich vor Tagen noch die Köpfe ein.

    Man erlebt weit und breit,
    Der Politiker Scheinheiligkeit.
    Sie liefern Waffen für den Frieden.
    Wissen scheinbar nicht was man damit macht.
    Waffen sind stets nur zum Töten,
    Menschen werden damit umgebracht.

    Frieden schaffen mit Waffen,
    Darüber kann man doch nur lachen.
    Das ist doch der wahre Wahn,
    Waffen für wen auch immer,
    damit macht man alles noch viel schlimmer.

    Das hilft der Waffenindustrie, „der guten“,
    Der es scheint gleichgültig zu sein,
    Wenn Menschen dadurch verbluten.
    Es ist schon ein Graus,
    Mit den Waffen bildet man dann junge Väter aus.

    Gewalt, wird immer Gewalt nur bringen,
    Davon kann Deutschland
    Ein Lied aus eigener Erfahrung singen.

    Was hat es denn gebracht,
    Der falsche Umgang mit der Macht?
    Nicht beliebt ist dieser Vergleich,
    Mit dem sogenannten Dritten Reich.

    Mit nur ein Zehntel von dem Geld für Frieden,
    Würde man der Welt viel mehr dienen.
    Essen, Trinken Wohlstand schenken,
    Daran scheint niemand zu denken.
    Hermann Wolf

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>